Allgemein

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Frauen und Männer des Geburtsjahrganges 2002 und älter von Unternehmen, Betrieben oder Organisationen aus dem Bundesland Salzburg und anderen Bundesländern, die als Team den Staffeltriathlon absolvieren wollen.

Staffeln können aus MitarbeiterInnen ausschließlich eines Unternehmens (Schwester-Mutter-Tochterbetriebe, z.B. SPAR/ Interspar/ Hervis oder AK/ ÖGB gelten als ein Unternehmen), Betriebes (Zentralen, z.B. Funktaxi, gelten als ein Betrieb) oder einer Organisation zusammengesetzt werden.

Staffeln mit firmenübergreifender Zusammensetzung (Betriebe mit bis zu fünf Beschäftigten können sich mit ein oder zwei gleich großen Betrieben zu einem Team zusammenschließen) sind auch teilnahmeberechtigt.

Jede Staffel besteht aus drei Personen: SchwimmerIn, RadfahrerIn und LäuferIn, wobei immer eine Übergabe zu erfolgen hat. Die Disziplinenwechsel erfolgen in einem abgesperrten Bereich der Wechselzone, der entsprechend markiert ist. Die Ablösung zwischen den StaffelteilnehmerInnen erfolgt durch die Übergabe des Zeitnehmungschips.


Wertungen

Es werden immer drei Staffelklassen als Damen-, Herren- und Mixed-Staffeln (mindestens eine Frau) gewertet (Ausnahme „Bezirkssieger“, nur eine Gesamtwertung).

Im Rahmen des Salzburger Firmen Triathlons werden zwei Gruppen gewertet:

Wertung „Salzburger Firmen Triathlon“: Staffeln aus dem Bundesland Salzburg entweder bestehend aus MitarbeiterInnen ausschließlich aus einem Unternehmen, Betrieb oder einer Organisation oder mit firmenübergreifender Zusammensetzung.

  • Siegerzeit:
    • AK1: zumindest ein/e Teilnehmer/In ist Jahrgang 1988 oder jünger
    • AK2: alle drei TeilnehmerInnen sind Jahrgang 1987 oder älter
  • Mittelzeit: Bei der Mittelzeit gewinnt jene Staffel, deren Gesamtzeit am nächsten der Mittelzeit ist. Die Mittelzeit wird aus der schnellsten und der langsamsten Gesamtzeit einer Staffelklasse ermittelt.
  • Bezirkssieger: Der Bezirksblätter-Bezirkssieger wird pro Bezirk im Land Salzburg über die schnellste Zeit ermittelt.

Wertung „Friends of Salzburger Firmen Triathlon“: Staffeln, die nicht aus dem Bundesland Salzburg kommen.

  • Siegerzeit

Für die Wertungen nach der Siegerzeit „Salzburger Firmen Triathlon“ gibt es Pokale für die Ränge 1-3. Für die Wertung Mittelzeit, Bezirkssieger und Siegerzeit „Friends of Salzburger Firmen Triathlon“ gibt es jeweils einen Pokal für den 1. Rang.

Preise, die nicht persönlich während der Siegerehrung abgeholt werden, verfallen.


Zeitnehmung

Die Zeiterfassung erfolgt für alle Bewerbe ausschließlich durch PENTEK-Timing mit Champion Chip oder Einweg-Green-Chip. Eigene Zeiterfassungsgeräte sind nicht zulässig. Der Zeitnehmungschip ist nach Maßgabe des Veranstalters während des Wettkampfes zu tragen. Ohne Chip gibt es keine Zeitnahme!

Die gelben Champion-Chips können uneingeschränkt verwendet werden, die Chipnummer muss bei der Anmeldung angegeben werden. Staffeln, die noch keinen eigenen Champion-Chip besitzen, können diesen mieten. Die Miete für den Chip (EUR 5,00) und das Klettband (EUR 1,00) kann bei der Online-Anmeldung oder im Wettkampfbüro gekauft werden. Die Ausgabe erfolgt bei der Startnummernausgabe.

Im Sinne des Umwelt- und Recycling-Gedankens ersuchen wir um Retournierung des Chips in einer der im Zielbereich aufgestellten Rückgabestellen.